Tschechien öffnet weitere Grenzübergänge

Ab 11.05.2020 werden weitere Grenzübergänge in der Region geöffnet

Die tschechische REgierung hat beschlossen, dass ab 11. Mai 2020  alle Grenzübergänge, die bis dato nur für Pendler und den Güterverkehr bestimmt waren und in der Zeit von 5:00 bis 23 Uhr geöffnet sind, auch von andere Personen genutzt werden können. In diesem Regime (5:00 – 23:00 Uhr) werden ab 11. Mai auch drei weitere Grenzübergänge mit Deutschland geöffnet: Dolní Poustevna - Sebnitz / Soběnice, Hřensko - Schmilka und Kraslice - Klingenthal.

Am 4. Mai 2020 verabschiedete die tschechische Regierung einen Beschluss, in dem die Einreisemöglichkeiten für Ausländer in die Tschechische Republik erweitert wurden. Die Einreise von Ausländern aus Ländern außerhalb der Europäischen Union wird wieder ermöglicht. Ab dem 11. Mai 2020 können Saisonarbeiter, Schlüsselmitarbeiter (z. B. Wissenschaftler) und Mitarbeiter im Bereich Gesundheits- und Sozialwesen in die Tschechische Republik kommen. Sie müssen bei ihrer Einreise einen negativen PCR-Test für SARS-CoV-2 vorlegen. Die Regierung hat in diesem Beschluss unter anderem auch die Kontrollen an der tschechischen Grenze bis zum 13. Juni 2020, 23:59 Uhr verlängert.                                                                              

« zu Aktuelles