Weihnachtsüberraschung

Kreishandwerksmeister Gunter Arnold und der Beauftragte des Handwerks der IKK Classic, Frieder W. Hofmann überraschen 2 Kindertagesstätten im Landkreis mit einer Weihnachtsüberraschung

Kreishandwerksmeister Gunter Arnold und der Beauftragte des Handwerks der IKK Classic, Frieder W. Hofmann statteten heute den Kindertagesstätten „Hohwaldbienen“ in Oberottendorf und „Kleine Weltentdecker“ in Stolpen einen Weihnachtsbesuch ab. Beide Kitas beteiligen sich am aktuell laufenden Kita-Wettbewerb „Kleine Hände, große Zukunft.“  der Aktion Modernes Handwerk (AMH).  In den vergangenen Wochen wurden dazu bereits Handwerksbetriebe vor Ort besucht und thematisch in den Gruppen zum Thema Handwerk gearbeitet, gespielt, gebastelt und entdeckt. Begleitet von der Kreishandwerkerschaft Südsachsen, die in den „Kleinen“ von heute natürlich die potentiellen Handwerker von Morgen sieht, wurde dieses  Engagement nun mit einem Büchergutschein bzw. einer Geldzuwendung von 100 € gewürdigt. Die Freude sowohl bei den Erziehern als auch den Kinder, die natürlich auch noch ein paar kleine Geschenke von der IKK classic erhielten, über diese unerwartete Überraschung war natürlich groß. Der Kreishandwerkerschaft Süd-sachsen war es wichtig, diesen Enthusiasmus und die Begeisterung, die im Rahmen der Projektumsetzung bei allen Beteiligten zu spüren war, auf diese besondere Weise zu würdigen und natürlich auch zu erfahren, wie viel Spaß und Freude das Entdecken der unterschiedlichsten Handwerke den Kindern gemacht hat.

Jetzt gilt es bis zum 08.02.2019 die Projekte abzuschließen und bei der Aktion Modernes Handwerk einzureichen. Vielleicht winkt dann ja noch ein größerer Gewinn! Die Kreishandwerkerschaft Südsachsen wird dies natürlich im Auge behalten und drückt allen die Daumen.


« zu Aktuelles